Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Dekanat Gunzenhausen  |  E-Mail: info@dekanat-gunzenhausen.de  |  Online: http://www.dekanat-gunzenhausen.de

2017.05.07 Geburtstag von Horst Kuhn

Horst Kuhn
Foto: privat

Beim Namen genannt

 

„Ohne Horst Kuhn kann man sich die Kirchengemeinde Gunzenhausen überhaupt nicht vorstellen!“ Mit diesen Worten gratulierte Pfarrer Claus Bergmann dem umtriebigen Gunzenhäuser nicht nur zum 70. Geburtstag, sondern dankte ihm für sein vielfältiges Engagement in der Kirchengemeinde. Vor allem die Liebe zur Stadtkirche wurde dem Jubilar quasi in die Wiege gelegt, wuchs er doch in direkter Nachbarschaft zum Gotteshaus auf. So war er schon als Junge als „Läutebub“ aktiv und sang im Kinder- und im Beerdigungschor mit. 1961 trat er in den Gunzenhäuser Posaunenchor ein und verstärkte später als Bläser den Oberasbacher Chor, in dem er zudem 35 Jahre lang als Obmann wirkte. Die Liste der Ehrenämter ist aber noch um einiges länger: 18 Jahre gehörte das Geburtstagskind dem Kirchenvorstand Gunzenhausen unter anderem als Schriftführer an, vertretungsweise versieht Horst Kuhn bis heute den Mesnerdienst in der Stadtkirche, führt seit elf Jahren die Dekanatskasse und pflegt zusammen mit Diakon Heinrich Förthner die Homepage des Dekanats. Neben seinem Einsatz für die Kirchengemeinde ist Horst Kuhn seit vielen Jahren ein unermüdlicher und zuverlässiger freier Mitarbeiter des Altmühl-Boten und in dieser Funktion in ganz Altmühlfranken unterwegs und bekannt. So gratulierten ihm neben Vertretern der Kirchengemeinde auch die Mitarbeiter der Heimatzeitung zu seinem runden Geburtstag, den er bei seiner Stammwirtin Heidi Eiden feierte. Dazu gesellte sich neben seiner Frau Rosi eine ganze Schar Verwandte, Freunde und Nachbarn, die den Jubilar die besten Wünsche aussprachen. Auf besonders originelle Weise taten dies die beiden Bäckermeister Otto und Alexander Herzog aus Absberg, mit denen Kuhn schon lange eine gute Freundschaft pflegt: Sie überraschten ihn mit einem für den Ehrentag kreierten „Geburtstagsbrot“, über das sich der Jubilar (Zweiter von links) und seine Frau Rosi sehr freuten .Foto: privat

 

 

Horst Kuhn, Geburtstag

Quelle: Altmühl-Bote Gunzenhausen, Ausgabe 08.Mai2017

 

drucken nach oben