Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Dekanat Gunzenhausen  |  E-Mail: info@dekanat-gunzenhausen.de  |  Online: http://www.dekanat-gunzenhausen.de

128. Missionsfest 2015

Gunzenhausen-Stadtkirche
Foto: Kuhn

Wie eine große Familie

Traditionelles Missionsfest in Gunzenhausen gefeiert –Besuch aus Malaysia



GUNZENHAUSEN (hk) – „Er nahm ihn auf mit Freuden“ war das 128. Missionsfest der Neuendettelsau­er Gesellschaft für innere und äußere Mission der lutherischen Kirche über­schrieben. Dazu kamen Mitglieder und Christen aus dem Dekanatsbe­zirk und darüber hinaus in die Stadtkirche.
Pfarrer Detlef Graf von der Pahlen, Obmann der Gesellschaft, hielt die Predigt beim einleitenden Festgottes­dienst. Der Geistliche ermunterte die Gottesdienstbesucher, in Predigt und Mission die Worte Jesu aufzunehmen, ihm nachzufolgen und sich von ihm leiten zu lassen.
Unter dem Begriff „Unterwegs im Vertrauen auf Gott“ erstattete Deka­natsmissionspfarrer Matthias Knoch gemeinsam mit den Jugendlichen Si­mone Beyser, Eva Eichhorn, Michaela Beißer, Anna Böhm und Pascal Eißler von der Gunzenhäuser Dekanatsju­gend ausführlich Bericht über die Be­gegnung mit Jugendlichen aus dem malaysischen Selangor-District. Neun Jugendliche und drei Erwachsene weilten für drei Wochen in der Region. Der Gunzenhäuser Dekanatsbezirk pflegt seit einigen Jahren eine Part­nerschaft mit dem Selangor-District. Den Gästen wurde ein sehr umfang­reiches Programm geboten, das Knoch und die Jugendlichen noch einmal Re­vue passieren ließen.
Die Jugendlichen aus Malaysia und aus hiesigen Kirchengemeinden hatten gemeinsam im Jugendhaus in Gräfensteinberg Quartier bezogen. Dort ver­pflegten sie sich teilweise selbst oder wurden von den Missionsbeauftragten der Kirchengemeinden verköstigt. Knoch nützte die Gelegenheit und dankte noch einmal allen, die zum Ge­lingen dieser drei Wochen beigetragen hatten. „Es sind Gäste und Fremde aus dem fernen Malaysia gekommen, doch als eine große Familie habe man sich zusammengefunden“, lautete das Re­sümee der vier Jugendlichen.
Der Vortag wurde umrahmt von in malayischer Sprache gesungenen Lie­dern. Für dieses Jahr ist ein Gegenbe­such im Selangor-District bereits fest terminiert.

 

Quelle: Altmühl-Bote Gunzenhausen, Ausgabe 25.06.2015

Text und Foto: Horst Kuhn

 

Horst Kuhn

Dekanat Gunzenhausen

Öffentlichkeitsreferent

 

128.Missionsfest

Pfarrer i.R. Detlef von der Pahlen (links), Pfarrer Dr. Blaufuß, Dekan Klaus Mendel,

 

Dekanatsmissionspfarrer Matthias Knoch.

 

128. Missionsfest

 

128. Missionsfest

Nur wenige Besucher kamen zum 128. Missionsfest

 

128.Missionsfest

Die Jugendlichen Simone Beyser (links), Eva Eichorn, Michaela Beißer,

Tobias Eißler, Anna Böhm trugen in malayischer Sprache Lieder vor.

 

 

 

drucken nach oben