Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Dekanat Gunzenhausen  |  E-Mail: info@dekanat-gunzenhausen.de  |  Online: http://www.dekanat-gunzenhausen.de

2016 in Bildern

Familiengottesdienste Merkendorf & Hirschlach Heiliger Abend 2014
In Erinnerung an die Geburt Jesu vor 2000 Jahren im Stall von Bethlehem feierten die evangelischen Kirchengemeinden von Merkendorf und Hirschlach je einen Familiengottesdienst mit Krippenspiel und Kinderchor.
In den voll besetzten Kirchen war wieder das wunderbare Geschehen, dass Gott mit seiner Liebe in unsere Menschenwelt kommt zu sehen, zu hören und zu empfinden und dann das Licht der Hoffnung in unseren Herzen zu entzünden.  ...mehr
Konzert mit Ensemble "miXtur" am Freitag, 23. Dezember 2016
Das Ensemble miXtur gründete sich in dem Bedürfnis, auch nach der gemeinsamen Zeit im Windsbacher Knabenchor weiter miteinander zu singen. Und welche Zeit wäre dafür besser geeignet als die Vorweihnachtszeit? Seit nunmehr 12 Jahren gestaltet das Ensemble miXtur ein stets neues und abwechslungsreiches Konzertprogramm im mittelfränkischen Raum und darüber hinaus. Und so waren sie auch dieses Jahr wieder in der Merkendorfer Stadtkirche mit einem erlesenen Programm zu hören. Die besondere „miXtur" aus Gitarrensolos, Rezitation und a-cappella Musik auf höchstem Niveau zogen das Publikum wieder neu in ihren Bann.  ...mehr
2016.12.18 Kath. Gemeinde brachte am 4. Advent wieder das Friedenslicht in die Stadtkirche
Es ist schon seit Jahren gute Tradition, dass die kath. Gemeinde Wolframs-Eschenbach das Friedenslicht von Bethlehem am 4. Advent nach Merkendorf bringt. Heuer überreichte wieder Pfr. Scherzer das Friedenslicht. Es wurde am Geburtsort Jesu entzündet, leuchtet über alle Konfessionsgrenzen hinweg für eine geschwisterliche Kirche in dem einen Herrn. Und so ginge es von der Stadtkirche weiter in den Kindergottesdienst und in die Familien, die ihre Kerzen daran entzündeten und an den Weihnachtsfeiertagen entzünden werden. Zeit zur Begegnung gab es beim anschließenden Kirchenkaffee und Eine-Welt-Verkauf im Gemeindehaus.  ...mehr
Adventskonzert mit Harmonic Brass am 17. Dezember 2016
Das Blechbläserensemble „Harmonic Brass" steht seit 1991 für großen, eleganten Blechbläserklang.
Carnegie Hall New York, Arts Center Seoul, Gewandhaus zu Leipzig: In der ganzen Welt ist das Ensemble zu Hause und gleichzeitig willkommen. Ein Ensemble das begeistert. Diesmal führte Sie Ihre "musikalische Reise" nach Merkendorf. Im Adventskonzert sind Gloria, Es ist eine Ros` entsprungen, Auszüge aus dem Messias von Georg Friedrich Händel usw. erklungen. Dazu Johann Sebastian Bach, ohne dessen Musik es nur sehr mühsam Weihnachten werden kann sowie köstliche Miniaturen aus Engelbert Humperdincks Oper Hänsel und Gretel und ein kräftig-fetziger Rudolph.  ...mehr
2016.12.16 Merkendorfer Unterstützerkreis lud Asylbewerber zum Begegnungsabend im Advent
Es war ein frohes Miteinander von den Asylbewerbern und den Mitarbeitenden im Unterstützerkreis. Bei adventlichen Plätzchen, Gebäck, Punsch und Tee traf man schon viele vertraute Gesichter und kam dank zunehmender Deutschkenntnisse der Flüchtlinge recht gut ins Gespräch.
Aber was bedeutet Advent, warum werden Plätzchen gebacken, Adventskränze, Christbäume und Krippen aufgestellt, was wird an Weihnachten gefeiert und vieles mehr ist meist neu für die Flüchtlinge. Pfr. Meyer erklärte diese Bräuche und ihre christlichen Hintergründe. Und schließlich gehörten Weihnachtsgeschenke für die Kinder auch dazu, weil Gott uns an Weihnachten sein Geschenk der Liebe im Jesuskind macht. So bekamen die Kinder kleine Geschenke überreicht. Große Freude und Dank kam zurück.  ...mehr
2016.12 Adventsgemeindeabende in den Außenorten
Zusammenkommen in den Dorfgemeinschaften, miteinander reden, adventliche Weisen singen und hören und diesmal Bilder der vergangene 25 Jahre nochmals vorbeiziehen lassen.  ...mehr
Konzert mit den Chören der Musikwelt Bokhyan
Klänge der Besinnlichkeit erfüllten die Stadtkirche und rührten die vielen Besucher an. Die „Musikwelt Bokhyan" aus Ansbach - umfasst einen Gesamtchor mit herausragenden Solisten und mehrere Einzelchöre unter der charismatischen Leiterin Hasmik Bokhyan. Mit dabei waren der Jugendchor des TSC Neuendettelsau, die Gesangvereine aus Heilsbronn, Herrieden, Schalkhausen und Eyb.  ...mehr
Neue Tagespflege im Alten Kindergarten in Merkendorf
Nach einjähriger Bauzeit konnte die neue Tagespflege im Alten Kindergarten in Merkendorf eingeweiht werden. Träger ist die Evangelische Kranken- und Altenpflege Gunzenhausen gGmbH. Bauherr war die Stadt Merkendorf. 16 Plätze konnten in den Räumlichkeiten inmitten der Stadt geschaffen werden. Sie ist montags bis freitags von 10 bis 16.30 Uhr geöffnet und soll die Angehörigen entlasten. Die Planungen haben 2012 begonnen. Pfarrer Detlef Meyer segnete die Einrichtung und Bürgermeister Hans Popp mit Landrat Dr. Jürgen Ludwig und Planer Dr. Johannes Högner übergaben die Einrichtung an den Geschäftsführer der Kranken- und Altenpflege Martin Albrecht.  ...mehr
Kinderbibeltag am Buß- und Bettag 2016 in Merkendorf 2
Das Motto: „Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen“ spannte sich über den ganzen Kinderbibeltag der evangelischen Kirchengemeinden Merkendorf und Hirschlach.
80 Kinder von der Vorschule bis zur 5. Klasse und 25 ehrenamtliche Mitarbeitende erlebten einen fröhlichen wie inhaltsreichen Tag.
Mehr Infos unter Kinder & Familien  ...mehr
Jugendabendmahlsgottesdienst am Abend des Volkstrauertages 3
Wie jedes Jahr am Volkstrauertag kamen wieder viele Jugendliche und Junggebliebene, weil sie alle diesen tiefsinnigen, an die Quellen der Existenz reichenden, mit Gott und Mitmensch verbindenden Abendmahlsgottesdienst schätzen. Diesmal waren auch wieder die Konfirmanden mit einigen Eltern dabei und konnten nach der theoretischen Einführung ins Abendmahl nun erstmals an der Feier teilnehmen.  ...mehr
Gedenkfeier zum Volkstrauertag 2016 in Merkendorf
Die Feierlichkeiten zum Volkstrauertag in Merkendorf begannen mit dem Gottesdienst in der Stadtkirche. Pfarrer Detlef Meyer sagte, dass der Volkstrauertag zum „Volkshoffnungstag“ mit Blick auf das Ende allen Leides in der zukünftigen Welt werde.
Im Anschluss zogen die am Gottesdienst teilgenommenen Abordnungen der Vereine mit den Bürgern zum Marktplatz.
Mehr Text unter Gemeinde & Erwachsene - Highliths  ...mehr
Lights of Gospel zum Konzert in der Merkendorfer Stadtkirche
Ein besonderes Schmankerl der Gospel-Chormusik erwartete die Besucher beim Konzert des Ansbacher Gospelchors „Lights of Gospel" in der Merkendorfer Stadtkirche. Die Gründerin und Leiterin des Chores, Roberta Collins ist der Mittelpunkt dieses Chors. Ihre einmalige Stimme begeisterte und berührte gleichzeitig die Seelen der Besucher. Aber nicht nur sie, der ganze Chor mit seinen hervorragenden Solisten strahlte Freude und Begeisterung aus. Ein Mix aus Old-School-Gospels wie "Amen" oder "Oh Happy Day" und Liedern wie "Lean on me" oder "We are the world", deren Rhythmus zum Aufstehen, Singen und Klatschen animierte, erfreute die Zuhörer. Mehr Text finden Sie unter Kirchenmusik.  ...mehr
Jugendgottesdienst "Wie es ist Christ zu sein"
Rund 130 junge Leute kamen zum Jugendgottesdienst, zudem der EC Jugendbund Weidenbach und die Evang. Jugend Merkendorf einluden. "Wie es ist Christ zu sein" war das anspruchsvolle und zugleich sehr persönliche Thema des Gottesdienstes. Dies wurde schon bei den Liedern der Band und einigen Kennenlernfragen an die Besucher deutlich.

Mehr dazu unter Jungend & Präpi/Konfi - Highlights & Berichte  ...mehr
2016.10.08 Präpiday mit den neuen Präparanden und Präparandinnen
Nach den ersten Wochen der Präparandenzeit tafen sich am Samstag 08. Okt. die PräparandenInnen mit haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen in Gemeindehaus und Kirche. In der Arbeitsphase ging es um Sinn, Bedeutung und Ablauf des Gottesdienstes, damit sich die Präpis besser hineinfinden können.
Gespannt waren sie dann auf das gemeinsame Abendessen, das zur Freude der Mitarbeiterinnen bestens ankam. Dann folgten Spiele und passend zum anstehenden Reformationsfest der Lutherfilm. Mit einer besinnlichen Schlussandacht fanden die sehr erfreulichen und gemeinsamen Stunden ihr Ende.  ...mehr
2016.10.03 Erntedankfestgottesdienst mit den Kindergärten
In die farbenfroh, mit den Gaben aus Feldern und Gärten ausgeschmückte Stadtkirche zogen die Kinder der Kindergärten Pusteblume und Weidachstrolche mit ihren mit Blumen und Früchten geschmückten Erntestäben ein und sagen dazu zur Freude aller: "Es ist soweit, denn nun ist Erntezeit". Sehr anschaulich und liebevoll erzählten sie in einem Klangspiel viel von dem Wunder, dass unsere Erde jedes Jahr aufs neue Kraft hat, wachsen, blühe, reifen zu lassen, auf dass wir leben können. Nach einem gemeinsamen Lied zogen die Kinder mit Esel Fridolin ins Gemeindehaus, um dort den Erntedank-Kindergottesdienst zu feiern. Mit fröhlichen Liedern, bunten Bildern zur wunderbaren Schöpfung Gottes, köstlichen Apfelstücken und einem Erntedanktanz waren Dank und Freude bei den Kindern wie Eltern und Mitarbeitenden groß.  ...mehr
Auf den Spuren der Reformation in Augsburger Mutterhaus
Der zweite Ökumenische Busausflug führte die Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde Merkendorf und der katholischen Münsterpfarrei Wolframs-Eschenbach in diesem Jahr nach Augsburg. In der Stadt wurde Reformationsgeschichte geschrieben.
Ausführlicher Bericht unter Gemeinde & Erwachsene  ...mehr
Minigottesdienst "Danke für das Brot" zum Erntedankfest 2016
Aufmerksam verfolgten die Kinder anhand von Bildern den Weg des Brotes vom Samenkorn über seinem Wachstum bis zum Mähdrescher und der Getreidemühle und schließlich dem gebackenen Brot, das sie sich dann herzhaft schmecken ließen.
Grund genug, Gott mit Liedern und Gebeten danke zu sagen und zur Erinnerung Dankeherzen mit Körnern zu verzieren.  ...mehr
2016.08.08 Ferienprogramm in der Schmalzmühle
Wie wird aus der Milch Käse? Um dies mitzuerleben, machten sich am 8. August 20 Kinder mit dem Kindergottesdienstteam der Evang. Gemeinde auf in die Schmalzmühle bei Röckingen. Herr König lüftete humorvoll dieses Geheimnis Schritt für Schritt und jedes Kind wie die Betreuer waren aktiv dabei beim Käsemachen.
Da die Reifezeit für Käse natürlich länger als 2 Stunden dauert, servierte Herr König einige gereifte Kostproben, die den Kindern wie Erwachsenen wohl mundeten. Nach einer Führung durch die Käserei, Bauernhof, Wasserkraftanlage und Sägewerk ging es dann weiter ins Wörnitz-Flussbad ganz in der Nähe. Baden, Spiele und miteinander Singen rundeten einen wunderschönen Ferientag ab.  ...mehr
Gemeindefest in Hirschlach am 24. Juli 2016
Diesmal wurde die Begegnung Jesu mit der Frau aus Samarien am Jakobsbrunnen für den Gottesdienst ausgewählt. Die Hirschlacher und Neuseser Kinder entfalteten dazu in ihrer Spielszene zunächst die Bedeutung des Wassers für unser Leben und dann die heilsame Begegnung am Brunnen mit dem lebendigen Wasser das Jesus gibt. In der Predigt erzählte dann Pfr. Meyer die ganze Spannung und Tragik in dieser Begegnung, in der schließlich Jesus an die Quelle lebendigen Wassers führt, hin zu Gott.
Danach ließen es sich der Hirschlacher Kirchenvorstand und viele Mitarbeitende wie Gemeindeglieder nicht nehmen, Pfr. Detlef Meyer und Frau Margot Deininger-Meyer für 25 Jahre segensreiches Wirken in und mit der Hirschlacher Gemeinde zu danken.  ...mehr
2016.07.15 Malaysia-Abend
Im Rahmen der Dekanats-Partnerschaft mit Malaysia ist seit einigen Wochen Lin-Evelyn aus Malaysia in unserem Kindergarten Pusteblume als Austausch-Praktikantin beschäftigt. Am Freitag, 15. Juli stellte sie sich beim Malaysia-Abend der Gemeinde vor. Zudem berichtete die Partnerschafts-Jugendgruppe des Dekanats von ihren Eindrücken und Erlebnissen der letzten Jugendreise nach Malaysia mit vielen Bildern. Als Überraschungsgäste kamen noch die Mitglieder der Delegation vom Partnerbezirk aus Malaysia dazu, die gegenwärtig unser Dekanat besucht.  ...mehr
2016.07.16./17.Altstadtfest in Merkendorf - Kirchengemeinde aktiv dabei!
Auf vielfältige Weise trugen kirchengemeindliche Mitarbeitende, Gruppen, Kreise und Einrichtungen zum Altstadtfest "Märchenhaftes Merkendorf" am 16./17.Juli 2016 bei:
- die Kindergärten Pusteblume und Weidach mit Märchenspielen und fröhlichen Liedern sowie Ständen und Bastelarbeiten wie Perlen fädeln und Kinderschminken usw.
- der Posaunenchor mit fränkischen Bratwürsten mit Kraut und dgl.
- der Kirchenchor mit leckerem Kuchen und Kaffee vor dem Gemeindehaus.  ...mehr
Kirchweihserenade in Hirschlach mit „Tibilustrium“ und Christian Hübner an der Orgel im Juni 2016
In diesem Jahr konnte die Kirchweihserenade in der St.-Johannis-Kirche in Hirschlach ein kleines Jubiläum feiern. Wie Stadtpfarrer Detlef Meyer in seinem Grußwort zu Beginn des Konzertes erklärte, sei es das 20. Mal, das zum Abschluss der Kirchweih eine Serenade in dem schmucken Kirchlein stattfinde. Die erste fand aus Anlass der 550-Jahr-Feier 1995 statt.
Heuer war das Blechblasensemble „Tibilustrium“ zu Gast, das in der Gegend bekannt ist. Spielen doch drei der fünf Bläser im Merkendorfer Posaunenchor. Zudem gaben sie bereits Konzerte in der Krautstadt. Christian Hübner an der neu renovierten Hirschlacher Orgel komplettierte das Serenadenprogramm.  ...mehr
Festgottesdienst zum 150-Jährigen des MGV Merkendorf
Der Männergesangverein Merkendorf feierte sein 150-jähriges Bestehen mit einem Festwochenende. Bestandteil war dabei der Festgottesdienst. Der Chor umrahmte die Feier musikalisch. Stadtpfarrer Detlef Meyer stellte das Singen in den Mittelpunkt. „Der Männergesangverein singt Gott und den Menschen zur Freude“, sagte Meyer. Er stimme Gott ein Loblied an, wenn er bei den Gottesdiensten zu Weihnachten und Ostern singe. „Man kommt bewusst im Gottesdienst zusammen und nicht nur im Festzelt“, so der Geistliche weiter. 1894 beschloss der MGV an Festtagen in den Gottesdiensten zu singen, erinnerte Vorsitzender Herbert Argmann in seinem Redebeitrag im Gottesdienst.  ...mehr
2016.05.06 Happy-Präpi-Endrallye
Mit Spiel, Spaß und Stockwürsten endete der Präparandenkurs im Pfarrgarten.  ...mehr
Festgottesdienst Christi Himmelfahrt 2016 wieder im Grünen
Strahlend schien die Sonne vom Himmel, als der Freiluftgottesdienst zu Christi Himmelfahrt der Kirchengemeinde Merkendorf die Gemeindeglieder in den Schulgarten an der Grundschule in Merkendorf lockte.
Mehr Bilder unter Gemeinde & Erwachsene  ...mehr
2016.04.24 Familiengottesdeinst "Singt dem Herrn ein neues Lied!"
Es war ein Familiengottesdienst zum Lob Gottes, bei dem viel miteinander musiziert und gesungen wurde. So hatte ein fröhliches und singendes Mädchen, das sich so sehr am Gesang der Vögel erfreute, einen Traum, dass es mit all den Instrumenten die ihm so begegneten zum Lobe Gottes musizieren wolle. Doch zunächst hatten alle irgendwelche Ausreden, bis sie schließlich der Taktstock zum gemeinsamen Musizieren brachte.
Diakon Förthner ging in seiner kurzen Ansprache auf das gemeinsame Gotteslob im Gottesdienst ein. Gott ist wie der Taktstock im Märchen. Er lädt uns zu gemeinsamen singen, musizieren und loben ein. Es ist Nahrung für unsere Seelen, die wir brauchen, um glücklich und hoffnungsfroh zu sein.  ...mehr
Silberne Konfirmation am 17. April  2016 in der Stadtkirche Merkendorf
Ein frohes, sowohl geselliges und doch auch besinnliches Wiedersehen feierten die Jubilarinnen und Jubilare der Jahrgänge 1990 und 1991 der Kirchengemeinden Merkendorf und Hirschlach am Ort des vor einem Vierteljahrhundert empfangenen Segens.  ...mehr
2016.04.15Begegnungsabend mit Asylbewerbern
Alle 14 Tage treffen sich Flüchtlinge und Asylbewerber zu einem Begegnungsabend mit Mitgliedern des Unterstützerkreises und interessierten Merkendorfer Bürgern.
Bei dem geselligen Zusammensein wird gespielt, sich ausgetauscht und gelacht oder auch auf einen Input an wichtigen Informationen für gelingende Integration gelauscht.  ...mehr
Ökumenischer Gottesdienst mit Erfahrungsbericht eines Asylbewerbers im April 2016
Der Ökumenische Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde Merkendorf und der katholischen Münsterpfarrei Wolframs-Eschenbach fand in der Merkendorfer Stadtkirche statt. Er stand unter dem Motto „Das habt ihr MIR getan… – Wir Christen und die Flüchtlingsfrage“.

Einen Bericht finden Sie unter - Gemeinde & Erwachsene  ...mehr
Konfirmation Sonntag, 03.04.2016 in der Hirschlacher Johanniskirche
Vier Konfirmandinnen und ein Konfirmand feierten am Sonntag, 03. April 2016 ihre Konfirmation in der Hirschlacher Johanneskirche.
Unter den festlichen Klängen des Posaunenchors zogen sie mit Pfr. Meyer, Diakon Förthner und dem Kirchenvorstand in die voll besetzte Kirche ein. In einem frohen und feierlichen Gottestdienst wurde den Konfirmandinnen und Konfirmanden ihr Gedenkspruch und Gottes Segen zugesprochen und mit der ganzen Gemeinde feierten sie das Hl. Abendmahl.  ...mehr
Osterfeier im Kigo
Vom Tod ins Leben - vom Dunkel ins Licht.
Im Dunkeln ins Gotteshaus kommen, um dann mitzuerleben, wie die wärmenden Farben des Osterlichts die Nacht vertreiben, das zog viele Gemeindeglieder an. Unter dem Taizé-Lied „Meine Hoffnung und meine Freude" verwandelte sich der Kirchenraum in ein Lichtermeer und kündete von der Auferstehung Jesu Christi.
Die Feier klang mit einem reichhaltigen Osterfrühstück im Gemeindehaus aus.
Und sogleich läuteten wieder die Glocken zum Ostergottesdienst in der Stadtkirche und zur Osterfeier im Kindergottesdienst. Zu Liedern, der Ostergeschichte und einer Spielszene über die Bedeutung des Ostereis, konnten sich die rund 25 Kinder diesmal farbenfrohe Ostereier marmorieren. Natürlich gehörten auch ein Osterfrühstück und das Ostereiersuchen wieder dazu.  ...mehr
Jugendabendmahlsgottesdienst am Abend des Gründonnerstag, 24.03.2016
Wie jedes Jahr am Gründonnerstag kamen wieder viele Jugendliche und Junggebliebene, darunter auch die "frisch" Konfirmierten mit ihren Eltern zum Jugendabendmahl.
Es hilft, in der gottesdienstlichen Gemeinschaft und in der bewussten Gegenwart Gottes, den je eigenen Glaubensweg immer wieder neu zu finden und zu gehen.
Das besondere musikalische Highlight bot das Duo Reutter-Hechler. Mit ihrem hervorragenden wie anrührenden Gesang und Spiel, erhielt der Gottesdienst eine sehr feierliche Atmosphäre, die der Seele gut tat.  ...mehr
Fest der Konfirmation am 20.03.2016 in der Merkendorfer Stadtkirche
22 Konfirmandinnen und Konfirmanden feierten am Palmsonntag, 20. März 2016 ihre Konfirmation in der Merkendorfer Stadtkirche.  ...mehr
2016.03.04 Weltgebetstag der Frauen im Münster von Wolframs-Eschenbach
In diesem Jahr haben Frauen aus Kuba die Gottesdienstordnung „Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“ geschrieben. Nach dem Credo des WGT „informiert beten- betend handeln“ wurde im Gottesdienst das Land Kuba vorgestellt mit seinen landschaftlichen Schönheiten aber auch mit den Schwierigkeiten der Menschen und ihrer Hoffnung auf eine Besserung ihrer Lebenswirklichkeit.
In ökumenischer Verbundenheit wird der Weltgebetstag von Frauen aus Merkendorf u. Wolframs-Eschenbach gemeinsam vorbereitet und abwechselnd in beiden Gemeinden gefeiert. In diesem Jahr im Liebfrauenmünster in Wolframs-Eschenbach.  ...mehr
Faszination Wüste - durch die Atacama in Chile
Sonne, Staub und Stille - doch die angeblich trockenste Wüste der Welt bietet noch mehr:
Blühende Oasen und hübsche Indiodörfer, das größte Loch der Welt und das öchstgelegene Geysirfeld der Erde, zum Baden geeignete Salzlagunen, frei lebende Flamingos und Vicuñas, verlassene Geisterstädte und verfallene Friedhöfe, unwirkliche Landschaften und schneebedeckte Vulkane.
Drei Wochen lang waren Peter und Monika Bäumler per pedales unterwegs. Hier nur wenige Bildimpressionen einer faszinierenden Bilderschow  ...mehr
Das Ensemble miXtur: allesamt ehemalige Sänger im Windsbacher Knabenchor und gegründet aus dem Bedürfnis, auch nach der gemeinsamen Zeit weiter mitei
Das Ensemble miXtur: allesamt ehemalige Sänger im Windsbacher Knabenchor und gegründet aus dem Bedürfnis, auch nach der gemeinsamen Zeit weiter miteinander zu singen. Die besondere „miXtur" aus a-cappella Musik auf höchstem Niveau, Orgelimprovisationen und Text- Rezitation zogen das Publikum wieder aufs neue in ihren Bann. Diesmal mit der französischen Kirchenmusik des 20.Jahrhunderts. Meilensteine der a-capella Literatur für Männerchor von Francis Poulens, André Caplet und Henri Dumas, Orgelmusik von Jehan Alain und Maurice Duruflé wurden durch Rezitation aus dem Briefwechsel der Komponisten ergänzt. Gerührt und begeistert von Inhalt wie Brillanz der Darbietung dankte die große Zahl der Konzertbesucher dem Ensemble mit rauschendem Applaus.  ...mehr
2016.01 Konfiwochenende in Ramsberg
Die diesjährigen KonfirmandenInnen verbrachten ihr gemeinsames Wochenende vom 22. bis 25. Januar 2016 im beliebten Dekanatsjugendheim in Ramsberg am Brombachsee.
Es waren Tage voller toller Erlebnisse in guter Gemeinschaft. Vom Billard- und Tischtennisspiel bis zur Nachtwanderung, vom Spieleabend bis zur Andacht und zum Gottesdienst, vom Film bis zum Thema: Wer bin ich? Was gibt oder nimmt mir meinen Wert und was bedeutet dabei die Tauf als Gottes "Ja" zu meinem Leben?  ...mehr
Konfinight in Merkendorf am 16. Januar 2016
Diesmal waren die Konfirmandinnen und Konfirmanden am 16. Januar zum gemeinsamen Abend, der Konfinight eingeladen.
Die Mitglieder des Jugendausschusses hatten ihn mit viel Liebe und Ideenreichtum vorbereitet, was die Konfis zu schätzen wussten.
Miteinander feiern, Gaumenfreuden genießen, spielen, sich einen Film reinziehen und einfach fröhlich sein standen an diesem Abend im Mittelpunkt.  ...mehr

drucken nach oben